Seite wählen

DA MASSIMO als Titelgeschichte bei Lebenslauf und auf zwyg-art

19. März 2020

DA MASSIMO als Titelgeschichte bei Lebenslauf und auf zwyg-art

In der Zeitschrift Lebenslauf, welche im SCM Verlag erscheint https://scm-bundes-verlag.ch/medien/lesen/lebenslauf , wurde Massimo in der Ausgabe März/April 2020 porträtiert. Unter dem Titel „Von der Kanzel in die Küche“ erschien ein mehrseitiger Artikel von Christa Thomke, der einen guten Überblick über das Buch „DA MASSIMO“ gibt.

Der Artikel, den die Redaktionsleiterin Agnes Wedell im Leitartikel als ein aussergewöhnlich kulinarisches Titelporträt beschreibt, schildert kurz Massimos berufliche Tätigkeiten vor der Pensionierung und dann seinen Weg von der Kanzel in die Küche, dem geglückten Rollenwechsel vom Pastorenleben zum leidenschaftlichen Kochen. Besonders erwähnt werden dabei die kleine Theologie des Essens, das aufgeräumte Kochen und Massimos italienische Wurzeln.

Illustriert wurde der Text im Lebenslauf grösstenteils mit Fotos von Dominique Zwygart, die auch für die Bebilderung von Massimos Buch verantwortlich war. Auf ihrer Webseite https://zwyg-art.ch/2019-05/kochbuch-massimo/  hat sie weitere Bilder der Fotosession für das Kochbuch vom Mai 2019 aufgeschaltet. Sie schreibt dazu: „So war es mir eine riesige Ehre die Beiden während eines Wochenendes bei ihren Einkäufen, Vorbereitungen und dann beim Verköstigen begleiten zu dürfen. Ich durfte sogar beim Dekorieren Hand anlegen, und es hat mir grossen Spass gemacht.“

Angesichts der Tatsache, dass die Publikation von Kochbüchern inflationär geworden ist, freut es mich natürlich, dass „DA MASSIMO“ seit dem Erscheinen im September 2019 ein so positives Echo gefunden hat. Offenbar ist es mit diesem Buch gelungen, nicht einfach ein weiteres Rezeptbuch auf den Markt zu bringen, sondern ein kulinarisches Vermächtnis für leidenschaftliches Kochen zu Hause zu kreieren. Dies war auch das Empfinden von Christa Thomke, die ihren Artikel im Lebenslauf mit den folgenden Worten beendet: „Hier erzählt er (Massimo) sehr persönlich von seiner Welt des Kochens, geschmückt mit Bildern, Geschichten und Anekdoten. Und man lernt seine Liebe zur Abwechslung sowie seine Neugier auf Neues kennen“.

Jetzt, da ich diese Zeilen schreibe, befinden wir uns mitten in der Corona-Krise. Viele Menschen müssen zu Hause bleiben und haben plötzlich Zeit. Leidenschaftliches Kochen bringt Abwechslung, Kreativität und sinnvolle Beschäftigung in den Alltag. Dazu kann auch „DA MASSIMO – Ein kulinarisches Vermächtnis für leidenschaftliches Kochen zu Hause“ beitragen. Übrigens, das Buch eignet sich auch ausgezeichnet als Geschenk. Ich freue mich über jede Bestellung!

Weitere Geschichten

Das Kotelett

Das Kotelett

Das Kotelett Als eine langjährige Bekannte bei uns vorbeikam, um ein Exemplar meines Buches „da...

mehr lesen