Seite wählen

Pasta al forno

9. Dezember 2019

Pasta al forno

Dass man pasta auch als Gratin (al forno) zubereiten kann, ist nichts Neues. Ich war dieser Variante gegenüber aber immer etwas skeptisch. Als ich dann in einem der Bücher von Andrea Camileri über den berühmten comissario Montalbano las, dass er die pasta ‘ncasciata seiner Haushälterin Adelina über alles liebt, war meine Neugierde gegenüber dieser sizilianischen Spezialität der pasta al forno geweckt.

Montalbano kommt nach einem langen Arbeitstag spät nach Hause und entdeckt im Backofen eine fertig zubereitete ‘ncasciata, die nur noch sanft aufgewärmt werden muss. Also dreht er den Backofen an, lässt das Gericht warm werden und geniesst es dann Gabel für Gabel auf der Terrasse. Der Umstand, dass ein Gratin so vorbereitet werden kann ist sehr praktisch, denn man kann das Gericht in aller Ruhe einen Tag im Voraus zubereiten, es in den Kühlschrank stellen und für die Gäste dann einfach im Backofen wieder erwärmen.

Sucht man nach Rezepten für dieses Gerichts, dann merkt man bald, dass es viele Varianten davon gibt; wahrscheinlich so viele, wie in Sizilien Familien leben! Schliesslich entschied ich mich für das Rezept im Buch “La cucina siciliana“ von Maria Teresa di Marco und Marie Cécile Ferré (Guido Tommasi editore).

Als wir vor ein paar Wochen Gäste erwarteten, machte ich mich dann an die einfache, aber zeitintensive Zubereitung. Es lohnte sich, denn schon bei der Vorbereitung der Zutaten erfüllten die herrlichen Düfte der Tomatensauce und der gebratenen Auberginenscheiben die Küche. Als der Gratin dann im Ofen zu brodeln begann, vermischten sich die Düfte nicht nur, sondern intensivierten sich zu einem fast betörenden Bouquet, das sofort den Appetit anregte, so dass es uns schwerfiel, mit dem Kosten bis zum nächsten Tag zu warten.

Die ‘ncasciata schmeckte dann wirklich ausgezeichnet. Im Gegensatz zum commissario Montalbano jedoch, der eine Portion für vier Personen alleine vertilgt, schafften wir es nicht, alles zu essen. Sie ist eben nicht nur sehr schmackhaft, sondern auch sehr nahrhaft, die ‘ncasciata!

Weitere Geschichten

Das Kotelett

Das Kotelett

Das Kotelett Als eine langjährige Bekannte bei uns vorbeikam, um ein Exemplar meines Buches „da...

mehr lesen