Carpaccio di Cedro

Carpaccio aus Cedro Früchten

Die cedro, auch Zitronatzitrone gerannt, ist eine etwa faustgrosse zitronenähnliche Frucht, die man bisher noch nicht in Supermärkten, sondern nur bei speziellen Gemüsehändlern erhält. Sie hat einen geringen Fruchtfleischanteil, und deshalb ist es nicht sehr ergiebig, sie auszupressen. Weil aber die Schale und der weisse Innenteil essbar sind, lässt sich ein erfrischendes carpaccio daraus herstellen, mit dem man Gäste überraschen kann.

Zutaten und Zubereitung

2 grosse cedri

Die cedri mit einem Gemüse- oder Käsehobel in feine Scheiben hobeln.

30 g Pinienkerne

Pinienkerne ohne Fett kurz in einer beschichteten Pfanne erwärmen, ohne dass sie Farbe annehmen. Die cedro Scheiben auf Tellern anrichten und die Pinienkerne darauf verteilen.

2 EL Akazienhonig
2-3 EL frisch gepressten Zitronensaft
2 EL Olivenöl

Den Honig kurz in der Mikrowelle verflüssigen, dann alle Zutaten mit einem Schwingbesen zu einem Dressing vermischen und über die cedri geben.

Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Etwas Salz und Pfeffer darübermahlen.